Landluft schnuppern beim Sonnentor Bio-Kräuterbauern

Holla die Waldfee

Das ist also das Waldviertel, wo SONNENTOR seinen Firmensitz hat. Wir sind zum ersten Mal in dieser Gegend...

Das ist also das Waldviertel, wo SONNENTOR seinen Firmensitz hat. Wir sind zum ersten Mal in dieser Gegend. Schon auf dem Weg nach Sprögnitz sehen wir Plakate, die das SONNENTOR- Kräuterfest am 15. August ankündigen. Wir finden es jetzt schon schade, dass wir dann wieder abgereist sein werden. Aber jetzt geht es erstmal richtig los. Plötzlich winkt es aufgeregt im Auto hinter uns. Es ist Johannes Gutmann, Gründer und Geschäftsführer der Firma SONNENTOR, in seinem kleinen Elektroauto. Er grüßt uns enthusiastisch mit Lichthupe. Als wir ankommen duftet es schon vor der Tür nach Tee und Kräutern. Die Mitarbeiter begrüßen uns mit strahlenden Gesichtern und wir fühlen uns sofort wohl.

Das Firmengebäude besticht durch seinen warmen Charme, viel Holz und bunte Farben. Es ist zugleich gemütliche Bauernstube und modernes Öko-Büro.

Johannes nimmt uns direkt mit auf eine Betriebsführung und erzählt uns die SONNENTOR-Geschichte. Sie handelt von einer Lederhose, von Leidenschaft, von viel Willen, und von der Bereitschaft und dem Vertrauen Fehler zu machen und aus diesen zu lernen. Es ist eine Geschichte, die Mut macht. Er benutzt das Wort “Wertschätzung“auffallend häufig und man merkt, dass er dieses Wort auch meint. Wertschätzung für die Mitarbeiter, für die Produkte, für die Bauern, für die Natur und für die Gemeinschaft. Im Anschluss zeigt uns Manuela, unsere nette „Landluftschnuppern“-Betreuerin, noch die großen Lagerhallen. Besonders fasziniert sind wir, dass der lose Tee und die Gewürzmischungen per Hand abgefüllt und etikettiert werden.

Vor dem Mittagessen mit der gesamten Bürobelegschaft bekommen wir Zeit uns im hauseigenen Laden umzuschauen. Das breite Spektrum von SONNENTOR-Produkten überrascht uns. Hier finden sich neben Tee und Gewürzen auch allerlei Süßigkeiten, ätherische Öle und Kosmetikartikel. Am Nachmittag erklärt uns Erich mit viel Liebe fürs Detail den langen Weg, den die pflanzlichen Rohstoffe vom Acker bis zum fertigen Produkt durchlaufen. Gerade wurde Kümmel geliefert und wir können miterleben wie er aufbereitet wird. Es wird gerüttelt, geschüttelt und gesiebt und langsam werden die besten Kümmelsamen heraussortiert. Nach einem Abendessen mit Manuela und Sonja aus der PR Abteilung ist der erste Tag auch schon rum. Bis morgen.


Kommentieren...

Cb3UHlHL, Mittwoch, 1. Juli 2015, 22:46

QPDf0oE6c

moin Nachgefragt an alle die sich (auch)wegen der eigenen Gesundheit zum Vegtarismus / vagener Erne4hrung entschieden: Kein tierisches Eiweiss und sich dann aus Pappschachtel erne4hren, bleibt da die Gesundheit mit dem Frischeverzicht nicht auf der Strecke? Wolf

Kommentieren...


SONNENTOR Kräuterhandels GmbH, Sprögnitz 10, 3910 Zwettl, Österreich, Telefon +43(0)2875/7256, landluft@sonnentor.at | Impressum